DVS-Fortbildungsveranstaltung in Linz OÖ

Am 9. Mai um 5:45 begaben sich die Aktiven des Bezirksverbandes Heilbronn auf den Weg nach Linz an der Donau, um an der Fortbildungsveranstaltung teilzunehmen. Ein Teil des Weges wurde auf der Donau mit der MS Passau bei bestem Ausflugswetter zurückgelegt. Am nächsten Tag wurde die Stahlproduktion bei Voestalpine besichtigt. Im Infocenter "Stahlwelten" wurde der Weg des Stahls vom Rohstoff (Erz und Kohle) bis zum fertigen Produkt (Bleche, Profile) aufgezeigt, der in der anschließenden Werksbesichtigung beobachtet werden konnte. Beeindruckend war die Größe der gesamten Anlage. Am Nachmittag wurde bei einer Führung die Altstadt von Linz besichtigt. Leider hat es geregnet, so dass bald danach das Hotel aufgesucht wurde. Bei weiter schlechtem Wetter fuhr die Gruppe am nächsten Tag nach Hallstatt. Ziel waren die "Salzwelten", wo man auf ca. 850m über NN in den Berg einfährt, um den außergewöhnlichen Salzabbau zu besichtigen. Interessant ist, dass an dieser Stelle bereits vor der Bronzezeit Salz abgebaut wurde. Leider viel der nachmittägliche Bummel in Gmunden am Traunsee ebenfalls nass aus. Das Schloss Ort konnte jedoch besucht werden. Auf der Rückfahrt am letzten Tag wurde noch Regensburg besichtigt. Bei der Ankunft in Heilbronn am Abend schien dann endlich wieder die Sonne.

ks

Quelle: Kh. Sinn

weiter